Temperatur am Arbeitsplatz messen

Optimale Temperatur für ein gesundes Raumklima

Temperatur am Arbeitsplatz: Empfohlene Raumtemperatur

Gibt es die ideale Raumtemperatur am Arbeitsplatz? Es kommt darauf an, lautet die Antwort. Denn die Raumtemperatur hängt vor allem von der Tätigkeit ab. Wer sich bewegt, für den sieht die optimale Raumtemperatur anders aus, als für denjenigen, der eine sitzende Tätigkeit im Büro ausübt.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) entwickelt. Diese Arbeitsstättenregel (PDF) gilt für Arbeits-, Pausen-, Bereitschafts-, Sanitär-, Kantinen-und Erste-Hilfe-Räume. Eine gesunde Raumluft ist liegt dann vor, wenn die Wärmebilanz (Wärmezufuhr, Wärmeerzeugung und Wärmeabgabe) des menschlichen Körpers ausgeglichen ist. Der passende Maßstab dafür ist die Lufttemperatur, also die Temperatur, die den Menschen umgibt.

Die ASR legt Mindesttemperaturen fest, die sich nach der Arbeitsschwere richten. Die Mindesttemperatur im Büro liegt bei 19 Grad Celsius für schwerer Arbeiten beziehungsweise bei 20 Grad für leichtere Arbeiten. In Pausen-, Bereitschafts-, Sanitär-, Kantinen-und Erste-Hilfe-Räumen muss während der Nutzungsdauer eine Lufttemperatur von mindestens 21 Grad Celsius herrschen.

Die Höchsttemperatur für Arbeitsräume sollte 26 Grad Celsius nicht überschreiten. Im Sommer liegt die Außentemperatur jedoch vielfach über 26 Grad Celsius. Dann sind geeignete Maßnahmen zum Sonnenschutz durch Sonnenschutzvorrichtungen zu ergreifen (Jalousien, Markisen, Sonnenschutzglas). Steigen die Außentemperaturen auf über 30 Grad Celsius muss der Arbeitgeber weitere Maßnahmen vornehmen, zum Beispiel Lüften in den frühen Morgenstunden, Arbeitszeitverlagerung durch gleitende Arbeitszeiten, Bereitstellen von Trinkwasser u. a. Werden im Innenraum trotzdem 35 Grad Celsius überschritten, und keine zusätzlichen technischen oder organisatorischen Maßnahmen ergriffen, so ist der Raum nicht als Arbeitsraum zu nutzen.

tvoc schadstoffe im Büro

Optimale Raumtemperatur – gesundes Raumklima

Die optimale Raumtemperatur hängt nicht nur von der Lufttemperatur ab. Sie wird auch von der Luftfeuchtigkeit beeinflusst. Jeder Mensch kennt das, heiße Luft oder kalte Luft wird vor allem dann als unangenehm empfunden, wenn sie feucht ist. Eine Raumtemperatur von 26 Grad wird bei einem Feuchtewert von 40 Prozent als deutlich kühler empfunden als eine Raumtemperatur von 24 Grad bei 60 Prozent relativer Luftfeuchte.

Daher sollten Messgeräte, mit denen die Raumlufttemperatur ermittelt wird, immer auch die Luftfeuchtigkeit mitbestimmen, verkürzt werden sie daher als Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmesser bezeichnet. Ausschlaggebend für ein gesundes Raumklima sind jedoch noch weitere Werte: über den CO2-Gehalt wird der Frischluftanteil bestimmt. Der TVOC-Wert gibt an, wie hoch die Belastung mit Schadstoffen ist. Und da die Luft auch den Schall transportiert, gehört auch die Bestimmung des Lärmpegels dazu, wenn man das Klima eines Raumes bestimmen möchte. Erst wenn alle Werte optimal sind, spricht man von einem gesunden Raumklima.

TVOC Belastung im Büro

Bestellen Sie Ihr Raumluft Messgerät

Der imperium® Sensalyzer misst nicht nur die Raumlufttemperatur und die Luftfeuchtigkeit, er ist viel mehr als ein Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmesser. Er verfügt über eigene Sensoren für den CO2 Gehalt, gefährliche flüchtige Luftschadstoffe (TVOC), den Schall, die Luftfeuchtigkeit und den Luftdruck. Sie können Ihren Sensalyzer überall hin mitnehmen, da er einen integrierten Akku hat. Mit einem LAN-Kabel oder einem USB-Kabel kann der Sensalyzer über den Rechner mit Strom versorgt werden. Alle Messdaten können über eine geschützte WLAN-Verbindung an die Softwareplattform imperium® übertragen werden. Mehrere Sensalyzer können Sie über die Softwareplattform imperium® zu einer Smart Building Lösung vernetzen und so für gesunde Raumluft im ganzen Gebäude sorgen.

imperium Sensorstation Varianten

contact

Jetzt informieren!

Sie interessieren sich für den imperium® Sensalyzer und die imperium® Plattform und hätten gerne ein Angebot oder haben technische Fragen?
Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail, telefonisch unter +49 2244 9001 119 oder über das nachfolgende Kontaktformular.

*Pflichtfeld

Anfahrt